Erfolgreich JavaScript lernen – Auszug

1.1 Über das Buch

Dieses Buch ist ein
Lehrbuch für den ambitionierten Einstieg in die
Web-Programmierung mit JavaScript und eng verwandten Technologien wie
HTML (Hyper Text Markup Language) bzw. XHTML (Extensible Hyper Text
Markup Language) oder Style Sheets sowie einigen ergänzenden
Techniken. Es soll Ihnen sowohl beim Selbststudium helfen als auch
Basis dafür sein, in entsprechenden Kursen und Seminaren
JavaScript zu lernen.

1.1.1 An wen sich das Buch wendet

Das Buch wendet sich im
Wesentlichen an Leser, die von Grund auf den sicheren Umgang im
großen Umfeld der Web-Programmierung mit JavaScript lernen
wollen. Dies umfasst neben JavaScript auch viele Aspekte der
allgemeinen Webseiten-Erstellung sowie Webseiten-Gestaltung und
einige (wenige) Grundlagen der Webserver-Programmierung sowie XML
(insbesondere im Zusammenhang mit AJAX). Dabei sind als Zielgruppe
dieses Werks auch Webseiten-Ersteller gedacht, die JavaScript als
Ergänzung der „normalen“ Arbeit betrachten und ein
vollständiges Web-Projekt (nicht nur reine HTML-Seiten)
realisieren wollen. Sie haben dazu hier ein Einsteigerbuch vorliegen,
das nicht Freaks und Programmierprofis als Leser im Auge hat, sondern
von Anfang an den Umgang mit JavaScript und ergänzenden
Technologien erklärt. Allerdings werden wir auch nicht auf einem
zu niedrigen Level5
aufzusetzen und auch wirklich bis zu fortgeschrittenen
JavaScript-Techniken kommen. Von daher haben wir insbesondere in den
letzten Kapiteln schon den Anspruch, richtig anspruchsvolle Techniken
kennenzulernen und beherrschen. Aber wir werden sehr langsam und
grundlegend beginnen.

Diese Beschreibung der
Zielgruppe soll bedeuten, Sie benötigen nicht unbedingt
Vorwissen im Bereich von Web-Programmierung und auch Programmierung
im Allgemeinen. Allerdings erleichtert es den Umgang mit dem Buch,
wenn Sie schon einmal ein Programm oder Skript geschrieben haben
(egal in welcher Programmiersprache) oder zumindest wissen, was
Programmierung ist. Gerade in den späteren Kapiteln ist das von
Vorteil. Was ich bei einem Leser voraussetzen möchte, ist
Folgendes:

  • Sie haben einen Rechner zur Verfügung
    und können ihn einigermaßen sicher bedienen. Das
    bedeutet, Sie kennen sich in Grundzügen mit Ihrem
    Betriebssystem aus.

  • Sie sollten mit dem Internet zu Recht kommen
    und zudem Zugang zum Internet haben. Ein eigener Internetanschluss
    ist zwar genau genommen nicht für die Programmierung mit
    JavaScript selbst relevant. Aber JavaScript ist ja explizit zur
    Erstellung von Anwendungen gedacht, die im Rahmen des Internets
    ihren Einsatz finden. Also sollten Sie für den Einsatz „in
    the wild“ Zugang zum Internet haben. Ebenso werden viele
    Quellen zu JavaScript und Webseitenprogrammierung auf das Internet
    verweisen. Zur Not können Sie die JavaScripts aber fast alle
    rein lokal auf Ihrem Rechner laufen lassen (zumindest zum Test).

  • Es ist sinnvoll, wenn Sie bereits Webseiten
    erstellt haben. Nicht notwendiger Weise mit CSS oder Skripten, aber
    zumindest sollte das Thema in Grundzügen bekannt sein. Sie
    brauchen aber keinesfalls ein HTML-Experte sein, denn dieses Thema
    wird im Rahmen des Buchs noch einmal vertieft. Aber so grundsätzlich
    sollte Ihnen die Idee und das Konzept von HTML vertraut sein.

  • Es ist wie gesagt weiter hilfreich, wenn sie
    bereits in einer beliebigen anderen Programmiersprache Programme
    oder Skripte erstellt haben, aber es nicht zwingend notwendig.
    Allerdings ist ein professioneller Programmierhintergrund sicher
    kein Nachteil. Sollten Sie noch nie programmiert haben, können
    Sie dieses meines Erachtens anhand von JavaScript besser als in fast
    jeder anderen Sprache lernen. Sie müssen sich nur etwas
    anstrengen und aufpassen, dass Sie sich ob der wenig strengen Regeln
    in JavaScript nicht gleich von Anfang an einen unsauberen
    Programmierstil angewöhnen. Ich gebe mir Mühe Sie von
    Anfang an einen sauberen und professionellen Programmierstil
    heranzuführen und Sie davon abzuhalten, die konzeptionellen
    Schwächen von JavaScript für eine schlampige
    Programmierung auszunutzen.

  • Was sollten Sie an persönlichen
    Voraussetzungen mitbringen, um Webprogrammieren mit JavaScript zu
    lernen? Sie sollten eine gewisse Hartnäckigkeit und Geduld
    mitbringen und vor allem Fehler als Teil des Lernens verstehen.
    Programmieren zu lernen bedeutet nicht zuletzt, sich selbst genügend
    Zeit zu geben. Eine andere Frage ist, ob Sie besonders intelligent
    sein müssen? Kleine Computer-Einsteins? Das würde ich
    nicht behaupten. Wenn Sie jedoch einigermaßen mathematisch,
    logisch bzw. abstrakt denken können, wird es das Programmieren
    erleichtern.

Die Kommentare wurden geschlossen