Erfolgreich JavaScript lernen – Auszug

  • 1Document
    Object Model

  • 2In
    die Zukunft gedacht – ich meine damit Browser wie Firefox 5,
    Internet Explorer 9 oder Opera 11.

  • 3Aber
    die werden oft bald arbeitslos sein, wenn Sie nicht von diesem
    hohen Ross heruntersteigen und sich mit JavaScript beschäftigen
    ;-).

  • 4Wenn
    in einer JavaScript-Schulung ein Teilnehmer mit professionellem
    J2EE-Hintergrund aufgetaucht ist, war das eine echte Ausnahme.

  • 5Sie
    finden hier keine Erläuterungen nach dem Motto “Das
    kleine graue Kästchen neben dem Computer ist die Maus”
    oder wie Sie ein Fenster auf dem Desktop verschieben können
    ;-). Aber auch Dinge wie das Speichern von Dateien setze ich
    voraus.

  • 6Bei
    meinen Studenten an der Fachhochschule bin ich als PC-Anwender fast
    ein Exot. Im Studiengang Multimedia-Design ist Mac Status quo.

  • 7Systeme
    vor dem Jahr 2000 sollten ganz out sein, aber auch 2005 ist keine
    zu anspruchsvolle Untergrenze.

  • 8Und
    ich persönlich in der Praxis Linux vorziehe.

  • 9Und
    gerade weil Sie ja sowieso im Web surfen, haben Sie sicher einen
    solchen Browser.

  • 10Oder
    auch die Gruppe an Webbrowsern, die man für eine bestimmte
    Zielgruppe berücksichtigen muss.

  • 11Das
    bedeutet die Umsetzung der Webinhalte in eine Bildschirmdarstellung
    durch den Browser.

  • 12Vermutlich
    ginge der Test auch erheblich schneller, aber in der Zeit wird im
    Browser Werbung angezeigt, worüber sich der Anbieter
    vermutlich finanziert.

  • 13Opera
    hat von meinen aktuellen Testbrowsern sogar am besten
    abgeschnitten.

  • 14Und
    das waren große Versicherungen.

  • 15So
    können Sie etwa auch ein Linux-System unter Windows ausführen
    oder umgekehrt.

  • 16Grundsätzlich
    muss der Webserver nur die von Ihnen favorisierte serverseitige
    Programmiersprache unterstützen, wenn Sie auf dem Webserver
    programmieren wollen.

  • 17Wobei
    man darüber trefflich streiten kann.

  • 18Als
    Sniffer wird ein Programm zur Analyse des Datenverkehrs in einem
    Netzwerk bezeichnet.

  • 19Bzw.
    die eigene.

  • 20Das
    können Sie in der Dokumentation jedes Add-ons sehen.

  • 21Wenn
    man etwas genauer wird, unterscheiden sich Widgets und Add-ons
    schon. Insbesondere lassen sich Widgets aus dem direkten
    Browserkontext heraus lösen. Aber beide stellen Erweiterungen
    des Browsers dar und darauf kommt es an.

Erfolgreich JavaScript lernen

Erfolgreich JavaScript Ralph Steyer – Addison-Wesley – ISBN: 978-3-8273-3103-8 – ca 544 Seiten – Nov 2011


Die Kommentare wurden geschlossen